Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

saechsischer schulpreis 2016

Am 23.05.2016 erhielt unser Gymnasium aus den Händen der sächsischen Kulturministerin für das Projekt "Klausurtagung" einen der drei Hauptpreise im Wettbewerb um de Sächsischen Schulpreis 2016.
Die Frage - wie weiter auf dem Weg der Schulentwicklung - brachte uns auf die Idee einer Klausurtagung. Am 07. März 2015 fand bereits die dritte Tagung statt. Es trafen sich je 20 Eltern, Schüler und Lehrer an einem Samstag an einem Ort außerhalb der Schule und diskutierten in gemischten Arbeitsgruppen zu Schwerpunkten, die sich aus den Ergebnissen der Teilnahme an der zweiten freiwilligen externen Evaluation ergaben:

  • Stärkung der Rollen der Schülersprecher
  • Umsetzung der Idee des Schulkodexes
  • verstärkte naturwissenschaftliche Bildung
  • Intensivierung der Begabtenförderung.
Gemäß unserem Motto: "Durch Transparenz zum Dialog - über Mitwirkung zur Identifikation" wurden für die Weiterarbeit in die Schulentwicklung alle an Schule Beteiligten einbezogen. So übernahmen erneut verschiedene Arbeitsgruppen zu den oben genannten Schwerpunkten die Umsetzung der Ideen. Als Ergebnisse entstanden beispielsweise

  • ein Seminar zur Schulung der Schülersprecher über deren Rechte und Pflichten
  • die Einführung einer Schulkodexkarte für Klasse 5
  • die Weiterentwicklung des Streitschlichterprogrammes sowie des Patenprojektes
  • die Gewinnung weiterer Schüler für den Club der jungen Naturwissenschaften
  • die Organisation außerschulischer Höhepunkte (Fest der Begegnungen mit Flüchtlingsfamilien, Podiumsdiskussion zum Thema "Flucht und Integration")
Schulentwicklung ist ein stets fortlaufender Prozess. Klausurtagungen haben uns maßgeblich geholfen, Eltern, Lehrer und Schüler für die gemeinsame Arbeit zu motivieren.

Bild1   Bild2

unsere aus 15 Eltern, Schülern und Lehrern

bestehende Delegation bei der Preisübergabe

die Band "Pond Groove Connection" unseres

Gymnasiums sorgte für musikalische Umrahmung

mint1 sportfreundlicheschule 
Unser Gymnasium ist eine von 20 Bildungseinrichtungen in Sachsen, die am
08.10.2015 als MINT-freundliche Schule in Leipzig ausgezeichnet wurde. Somit wurde das Engagement von Lernenden und Lehrenden in den Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik durch die wirtschaftliche Bildungsinitiative "MINT Zukunft schaffen" honoriert. Schwerpunkte der Arbeit unserer Schule im MINT-Bereich liegen dabei in:

Unsere Bildungseinrichtung ist im Dynamostadion von Dresden als sportfreundliche Schule geehrt worden. Der Wettbewerb um das Gütesiegel war vom Freistaat Sachsen im vorigen Jahr ausgeschrieben worden. Unser Gymnasium konnte sich im Wettbewerb unter 22 Schulen durchsetzen. Auf sportlichem Gebiet ist das die höchste Auszeichnung für unsere Schule. Es besteht ein vielfältiges Angebot an Kursen in den Sportarten:

  • der praxisnahen Ausbildung durch Kooperationen mit der Wirtschaft und einer auf Naturwissenschaften fokussierten Berufsorientierung
  • der Teilnahme von Schüler an verschiedenen MINT-Wettbewerben und Projekten
  • der Förderung begabter und naturwissenschaftlich interessierter Schüler im Club der jungen Naturwissenschaftler
  • Fußball
  • Volleyball
  • Basketball
  • Floorball
  • Badminton
  • Geräteturnen
  • Schwimmen
  • Fitness
  • Judo
  • Leichtathletik
  • Gymnastik

MINT Auszeichnung hp

sport2


logo verbraucherschule

 

 

siegel LQ

 

Das Gymnasium „Am Breiten Teich“ ist in vielen Bereichen der Verbraucherbildung sehr aktiv und legt besonderen Wert auf die Vermittlung von alltagsrelevanten Kompetenzen: Die Themen Umwelt, Gesundheit, respektvolles Miteinander sowie sinnvoller Umgang mit Geld werden den Schülerinnen und Schülern im Unterricht und in außerunterrichtlichen Aktivitäten nahegebracht.


 zertifikat1 

 

verbraucher

 

weiterführende Links: Das Schulportal für Verbraucherbildung
Downloads: Verbraucherschule im Plakat-Gymnasium "Am Breiten Teich" Borna


 Schule ohne Rassismus.svg

    Wir haben’s geschafft!

Gymnasium „Am Breiten Teich“ ist „Schule ohne Rassismus
                                                                                                    – Schule mit Courage“

Montag, der 04. Dezember 2017, war ein ganz besonderer Tag für unsere Schule.
Anfang August initiierte eine Initiativgruppe bestehend aus Schülerinnen und
Schülern der elften und zwölften Klasse gemeinsam mit ihrer Lehrerin Ingrid Reichenbach
das bundesweite Projekt
„Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“, welches sich
gegen jede Art der Diskriminierung, der Gewalt und der Ideologie richtet.
Aber wieso ausgerechnet dieses Projekt?
  

ganzen Beitrag lesen ...

Philipp Berger

             Projektleiter, Kurs 12/4
   SoR

Kontakt

Adresse

Gymnasium "Am Breiten Teich" Borna             
Am Breiten Teich 4
04552 Borna

Telefon

03433/208290                               

Email

webmaster@gymnasium-borna.de                   

     
verbr    sport    schulpreis    mint    siegel sor 

Impressum & Datenschutz